Kinder- und Jugendlichenbeteiligung

Zukunftswerkstatt in der Paula-Modersohn-Schule

Fahr(G)Rad8 soll nicht nur dem Transit dienen, sondern auch geeignete Möglichkeiten zum kurzzeitigen Anhalten und Verweilen bieten. Außerdem kann an diesen Orten der dem Projekt zugrunde liegende Klimaschutzaspekt verdeutlicht werden. Aus diesem Grund werden einige Aufenthaltsbereiche mit ergänzenden Info-Inseln entlang des Weges platziert.

Eine besondere Bedeutung kommt der Einbindung und Beteiligung von Kindern und Jugendlichen zu, die in Bremerhaven bisher schon sehr intensiv und erfolgreich betrieben wird. Angelehnt an die §18 der Stadtverfassung: „Kinder und Jugendliche müssen bei Planungen und Vorhaben der Stadt, die ihre Interessen berühren, in angemessener Weise über die in dieser Verfassung vorgesehene Beteiligung der Einwohnerinnen und Einwohner hinaus beteiligt werden“ wurde im Rahmen des Projektantrages explizit eine Kinder- und Jugendlichenbeteiligung aufgenommen. Diese soll gezielt zur Gestaltung der Aufenthaltsbereiche (insbesondere Ahnthöhe) eingesetzt werden.

Die Paula-Modersohn-Schule unterstützt dankenswerterweise das Projekt Fahr(G)Rad8 in diesem Teilbereich. Am 30.09.2020 und 07.10.2020 werden Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 und 8 im Rahmen einer Projektarbeit an einer Zukunftswerkstatt teilnehmen. Sie können somit aktiv mitgestalten und haben die Möglichkeit Vorschläge zu entwickeln. Wir danken an dieser Stelle der Schulleitung (Herr Dr. Wolff) und der Leiterin des Kurses (Frau Bünjer) für deren Unterstützung. Wir freuen uns auf frische Ideen!

Anrede

* Pflichtfeld