Maßnahmen

Um den Radverkehr nachhaltig und mit Impulswirkungen für die gesamte Stadt zu stärken, ist ein Bündel unterschiedlicher Maßnahmen erforderlich. Es ist eine Netzlücke zu schließen, es sind Barrieren abzubauen, es sind komfortable Wegebeschaffenheiten ebenso herzustellen, wie Service- und Informationsmöglichkeiten, die entlang der Verbindung im Grünzug vielfältige Informationen und Einblicke rund um das Thema Radverkehr und Klimaschutz geben und erlebbar machen.

Insgesamt sind sieben Maßnahmen, die zur Durchführung des Projektes essentiell sind, vorgesehen. Sie werden in vier Hauptpunkte zusammengefasst. Die Maßnahmen M1-M3 behandeln den Punkt des Verbindens und Vernetzens. Die Kenntlichmachung des Gebiets in Form von Beschilderung und Beleuchtung erfolgt durch die Umsetzung der Maßnahmen M4 und M6 Die Schaffung von Aufenthaltsbereichen beinhaltet die Maßnahme M5. Unter der Maßnahme M7 werden alle Aspekte zum Thema Informieren und Beteiligen abgedeckt.

Als Fertigstellungsdatum ist der 31.05.2022 für die Gesamtmaßnahme Fahr(G)Rad 8 vorgesehen. Für die einzelnen Maßnahmen sind in der Abbildung die vorgesehenen Termine angegeben und Meilensteine mit einem blauen Punkt (z.B. Start der Baumaßnahme) versehen.

 

Anrede

* Pflichtfeld