Zielgruppen

Für wen ist die neue Fahrradachse interessant? Wer wird diesen bevorzugt nutzen?

Das Vorhaben ist vor allem für die Bewohner/-innen der Stadtteile Mitte, Geestemünde, Wulfsdorf und Fischereihafen von großer Bedeutung. Viele Arbeitsstätten oder auch Schulen können durch den Fahrradachse auf eine sichere und komfortablere Weise mit den Wohnquartieren verbunden werden. Zielgruppen für die neu geschaffenen Querachsen und Bahnquerungen sind die Beschäftigten im Fischereihafen und die unmittelbaren Anwohner/-innen. Die Aufenthaltsbereiche mit Info-Inseln sind vor allem für kurzzeitig anhaltende Alltagsradler, Freizeitradler oder pausierende Anwohner und Beschäftigte aus der unmittelbaren Nachbarschaft gedacht. Das Projekt erreicht auf Grund seiner Multifunktionalität und der Ausstrahlung, weit über das engere Einzugsgebiet hinaus, eine große Vielzahl an Zielgruppen.

 

Anrede

* Pflichtfeld