Bauphasen

Die Fahrradachse zwischen Hoebelstraße und Deichhämme wird in vier Abschnitten bis Mitte 2022 inklusive der Anschlüsse und Querverbindungen hergestellt. Zudem werden Beschilderungen und Beleuchtung begleitend umgesetzt. Der Bau der Aufenthaltsbereiche inklusive Info-Inseln erfolgt separat.

Begonnen wird mit dem 3. Bauabschnitt im Bereich der Straße "Am Alten Schutzdeich". Je nach Bearbeitungs- bzw. sollen anschließend die Bauabschnitte 1 und 2 folgen (siehe unten). Der 4. B auabschnitt wird vorraussichtlich als letztes umgesetzt.

Folgende Abschnitte sind vorgesehen:

1. Bauabschnitt - Hoebelstraße bis Radellstraße

Die Planungen für diesen Bauabschnitt laufen aktuell. Genauere Informationen werden hier zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

2. Bauabschnitt - Radellstraße bis Hackfahrel

Die Planungen für diesen Bauabschnitt laufen aktuell. Genauere Informationen werden hier zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

3. Bauabschnitt - Hackfahrel / Am Alten Schutzdeich (Steinacker)

Der dritte Bauabschnitt beginnt mit der Erneuerung des Schmutzwasserkanals als Begleitmaßnahme der BEG ab Hackfahrel (Hausnummer 28) in Richtung Einmündungsbereich Am Alten Schutzdeich. Im weiteren Straßenverlauf wird auch der Regenwasserkanal ausgetauscht. Sobald die ersten Kanalrohre verlegt sind, folgen die Straßenbauer und setzen den Weg in einer Asphaltbauweise grundhaft instand. Den Radfahrern steht dann eine Fahrradstraße ("Anlieger frei") mit einer befahrbare Breite von vier Metern zur Verfügung.

Für die technisch versierten Leser zeigen wir nebenstehend den Regelquerschnitt für den Straßenbau. Zusätzlich erhält der Weg noch eine durchgehende Beleuchtung.

 4. Bauabschnitt - Am Alten Schutzdeich (Steinacker) / Deichhämme

Die Planungen für diesen Bauabschnitt laufen aktuell. Genauere Informationen werden hier zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

Anrede

* Pflichtfeld