Baufortschritt

Die Kanalbauarbeiten ab Hackfahrel 28 beginnen in der ersten Septemberwoche 2020

Als erstes wird der Bauabschnitt Hackfahrel Nr. 28 bis einschließlich der Kreuzung Steinacker für den allgemeinen Durchgangsverkehr gesperrt.

In der ersten Bauphase ist die Herstellung des Schmutzwasserkanals, sowie einer temporären Grabenverrohrung unter Vollsperrung vorgesehen. Nach Fertigstellung des Kanalbaues in diesem Bereich wird der Straßenbau bis zur Schottertragschicht hergestellt. Das heißt es werden die Borde, die Entwässerungsrinne gepflastert und Vorbereitungen zur Asphaltierung getroffen.

Am Montag, 07. September 2020 beginnt die Firma Mehrtens, Bramstedt, mit den Kanalbauarbeiten zwischen Hackfahrel 28 und dem Einmündungsbereich Am Alten Schutzdeich. Die Bauzeit beträgt vier Wochen.

Im Anschluss wird der zweite Arbeitsbereich zwischen der Einmündung Hackfahrel/Am Alten Schutzdeich bis Wührder Straße aufgearbeitet. Hierfür ist eine Bauzeit von sechs Wochen vorgesehen. 

Der dritte und letzte Abschnitt in diesem Jahr endet an der Straße Steinacker. Auch für diesen Abschnitt sind vier Wochen Bauzeit vorgesehen.

Die provisorischen Arbeiten sind nach dem Zeitplan der Firma Mehrtens Anfang Dezember abgeschlossen. Während der Bauzeit sind die Grundstücke innerhalb des Arbeitsbereiches nur für Fußgänger zu erreichen. Ausnahmen besprechen Sie bitte mit der Straßenbaufirma direkt vor Ort.

Die abschließenden Asphaltierungsarbeiten sind witterungsabhängig. Ein Zeitplan für den Einbau der bituminösen Schichten wird rechtzeitig bekanntgegeben.
 

Anrede

* Pflichtfeld